Fotoreise

Island im Winter | 18.-29.01.23

Im Jänner 2024 wartet wieder eine großartige Tour auf Foto-Begeisterte!

Island ist ein wildes Land, im Winter umso mehr. Wind, Kälte, Schnee, Eis. Doch genau das macht es auch so spannend! Die sonst überlaufenen Wasserfälle und Strände sind leer oder nur wenig besucht und in der Nacht können zu dieser Jahreszeit Nordlichter am Himmel tanzen.

Wegen dem großen Erfolg der Premieren-Reise im Jänner 2022 werden Philipp Jakesch, der diese Reise ursprünglich konzipiert hat, und ich - gemeinsam mit dem Reisebüro-Partner ARR - diese Fotoreise im Jänner 2023 wiederholen.

Am Programm stehen jede Menge Fotospots auf der Insel, bekannte genauso wie weniger bekannte. Dafür nehmen wir vor allem den Süden unter die Lupe. Wir werden uns an den besten Locations viel Zeit für hochwertige Fotografie nehmen und am Abend gemeinsam den Tag revue passieren lassen.

In einer kleinen Gruppe mit gleich zwei Fotoreise-Leitern ist dieses Erlebnis der Faszination Island noch einmal viel intensiver. Wir sind mit einem Van unterwegs und haben an den passendsten Orten Unterkünfte für mehrere Tage.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Ich möchte alle vorab kennen lernen, die dabei sind!

Um diese Fotoreise mitmachen zu können, ist es notwendig, dass du zuerst bei einem meiner bzw. Philipps Fotokurse bzw. Fotoreisen dabei warst, sodass wir einander kennen lernen konnten. Falls dies nicht möglich ist, können wir in Ausnahmefällen auch ein Gespräch über Zoom machen. Dies dient dazu, um sicherzustellen, dass du vom Typ, Wissenstand und deinen Erwartungen ideal zur Fotoreise passt.

Vorbuch-Recht für Top Stammkunden

Für TeilnehmerInnen im exklusiven GÖNN-Status gibt es ein Vorbuch-Recht. Alle, die bereits 12 oder mehr Fotokurse/Fotoreisen bei mir besucht haben, können mir zwischen Terminbekanntgabe und Buchungsstart verbindlich Bescheid geben.

Für Infos Vormerken:

Möchtest du Informationen zu neuen Terminen dieser Fotoreise, kannst du dich hier für diesen und alle anderen interessanten Fotokurse & Fotoreisen vormerken: www.alexander-mueller.at/vormerken

Das Programm 2023

Die Tagesübersicht von 2023 als Beispiel

  • 1. Tag: Wien – Keflavik / Mi, 18.01.23

    Flug von Wien nach Keflavik und Übernahme unserer Fahrzeuge. Aufgrund der späten Ankunftszeit Übernachtung im Raum Keflavik.

  • 2. Tag: Keflavik – Grundarfjördur / Do, 19.01.23

    Nach dem Frühstück starten wir weiter in Richtung Norden. Je nach Witterung haben wir bereits auf dem Weg die ersten Motive. (Übernachtung in Grundarfjördur, F)

  • 3. – 4. Tag: Die Halbinsel Snaefellsnes / Fr, 20.01. – Sa, 21.01.23

    Nachdem wir unsere zweite Unterkunft bezogen haben, nutzen wir das schöne Licht und setzen die Landschaft am Meer sowie den allseits bekannten Berg Kirkjufell bestmöglich in Szene. Auch wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, haben wir viele Möglichkeiten für tolle Bilder. Auch hier hoffen wir natürlich auf gute Bedingungne für Polarlichter. Die Vordergründe dafür wären perfekt. (2x Übernachtung in Grundarfjördur, 2x F)

  • 5. – 6.Tag: Wasserfall und schwarzer Sand / So, 22.01. – Mo, 23.01.23

    Voller Sehnsucht denke ich an diese Gegend. Rund um den wunderschönen schwarzen Strand von Reynisfjara gibt es einige tolle Motive. Wunderschöne Felszacken und gewaltige Basaltsäulen ragen aus der Landschaft. Ideale Plätze für herausragende Bilder. Bei Tag, wie bei Nacht. Im kleinsten Umkreis bieten sich diverse Motive an, fotografiert zu werden. Auch hier gehen wir auf die Suche nach Polarlichtern. Sofern die Bedingungen passen, fotografieren wir die grüne Schönheit des Nordens am schwarzen Strand sowie beim Skogafoss. Beides hervorragende Vordergrund-Motive. (2x Übernachtung in Dyrholaey, 2x F)

  • 7. – 9 Tag: Eislagune, schroffe Felsen und eine Eishöhle / Di, 24.01. – Do, 26.01.23

    Unser Tag startet mit der Fahrt weiter in Richtung Osten. Wir fahren zu unserem gemütlichen Guesthouse, in dem wir uns für die nächsten Tage häuslich einrichten. Uns erwarten ein paar grandiose Plätze für die Fotografie bei Tag und bei Nacht. In einem relativ kleinen Umkreis haben wir gleich mehrere Highlights, die wir bequem besuchen können. Zwei wunderschöne Gletscherlagunen, die uns bei Tageslicht wunderschöne Anblicke bieten. Eishöhle (fakultativ) Dieses Erlebnis kann man sich nur schwer entgehen lassen, denn im Winter ist der Besuch einer größeren Eishöhle durch das blaue Eis fotografisch einmalig. Dieser Ausflug ist optional und wird mit Fokus auf die Fotografie gebucht. Wir werden uns ca. 3-4 Stunden auf der Tour aufhalten. Wer nicht bei der optionalen Eishöhlen-Tour dabei sein möchte, hat die Gelegenheit, die Zeit fotografisch am Jökulsarlon zu nutzen. Für die Nachtstunden werden wir uns auch wieder an einem meiner Lieblingsorte auf Island aufhalten. Das Vestrahorn ist bei jeder Tages- und Nachtzeit ein wunderbares Motiv, denn die wunderschönen Dünen bilden einen idealen Vordergrund. Auch die Eislagunen Jökulsarlon und Fjallsarlon werden wir mit unseren Kameras erkunden. Wunderbare, abstrakte und epische Motive warten auf uns. Gigantische Eisberge und blaue Riesen sind zu erwarten. Auch der Diamond Beach wird eines unserer Ziele sein. Je nach Wetter und Bedingungen werden wir uns daran anpassen, um die beste fotografische Ausbeute zu haben. (3x Übernachtung im Raum Höfn, 3x F)

  • 10. Tag: Höfn – Selfoss / Fr, 27.01.23

    Wir starten nach dem Frühstück in Richtung Westen, wo wir eine kleine Wanderung geplant haben. Wir nutzen den letzten Tag auf Island aktiv und machen die letzten wunderschönen Fotos. Das tiefe Blau und die wunderschöne Landschaft rund herum bestechen sehr. Der Kontrast wirkt im Winter einfach hervorragend. Dieses beeindruckende Motiv erwandern wir im Rahmen eines ca. 4 km langen Spaziergangs auf leichtem Weg, wofür wir natürlich festes Schuhwerk nutzen. Mit etwas Glück haben wir die letzte Gelegenheit, um Nordlichter zu sehen und zu fotografieren. Drücken wir die Daumen! (Übernachtung im Raum Selfoss, F)

  • 11. Tag: Selfoss – Keflavik / Sa, 28.01.23

    Mit unvergesslichen Bildern im Gepäck und einem Lächeln auf den Lippen fahren wir zum Flughafen. Überglücklich und voller Erinnerungen steigen wir in den Flieger und können kaum aufhören, uns über die individuellen Highlights auszutauschen. Bis zum nächsten Mal, schönes Island! (F)

  • 12.Tag: Keflavik – Wien / So, 29.01.23

    Kurz nach Mitternacht erfolgt der Rückflug nach Wien.

Notwendige Ausrüstung:

  • Kamera mit manuellen Einstellungen
  • Objektive: (Ultra-)Weitwinkel bis (Ultra-)Tele, Fixbrennweiten
  • Stabiles Stativ
  • Filter: Polfilter, Graufilter (ND64 bzw. ND1000) & Grauverlaufsfilter (z.B. GND8 Medium) empfohlen!
    7 Prozent Rabatt mit Code "GönndirNisi" auf www.nisioptics.at.
  • Witterungsschutz für die Kamera
  • Winter-Schuhe & Grödel, Winterliche, wetterfeste Kleidung
  • Weitere Details folgen.

Details zur Reise:

im Preis inkludiert:

  • Linienflug ab/bis Wien inkl. Taxen und Gebühren (andere Abflugsorte auf Anfrage)
  • Rundreise mit Geländeautos ab/bis Keflavik (vom Reiseleiter gelenkt)
  • Verpflegung wie tageweise im Programm angegeben (F=Frühstück)
  • 10 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • ARR-Reiseleitung und Betreuung durch Philipp Jakesch & Alexander Müller
  • Fotokurseinheiten vor Ort
  • WhatsApp-Gruppe für die Kommunikation vor, während und nach der Reise

Nicht inkludiert im Preis:

  • Fototour Gletscherhöhle (Preis: ca. EUR 220,- pro Person, Dauer 6 – 7 Stunden)
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Preis

Standardpreis

€ 3.599

Einzelzimmer-Zuschlag

€ 690 p.P.


Ermäßigungen:

Bonus Club: - € 25

Nächste Termine

dzt. keine Kurse eingetragen
In den Warenkorb hinzugefügt
Newsletter